Kalorien zählen - sinnvoll oder nicht?

IST KALORIEN ZÄHLEN SINNVOLL?


By: Daniela S. on Jan 25, 2022

Überall im Alltag begegnen uns Kalorien. Mit der Fitnessuhr bekommen wir bei jeder Gelegenheit mit wie viel Kalorien wir verbraucht haben, auf den Lebensmitteln steht wie viele Kalorien sie beinhalten und die Werbung will uns davon überzeugen, dass Kalorien zählen der Schlüssel zum Abnehmerfolg ist.
Wir schauen deshalb mal etwas genauer hin und fragen uns ob Kalorien zählen eigentlich sinnvoll ist oder nicht.

Was ist überhaupt eine Kalorie?
Eigentlich sollte man generell nicht von Kalorien, sondern von Kilokalorien reden. Gebräuchlicher ist aber inzwischen der Begriff Kalorien. Unter einer Kilokalorie (kcal) versteht man genau die Menge an Energie, die benötigt wird, um ein Gramm Wasser, um 1°C zu erwärmen. Kilokalorien sind also eigentlich eine Einheit für Wärmeenergie.
Generell errechnet sich dein Kalorienbedarf aus Grundumsatz + Leistungsumsatz. Um ein Kilo Fett zu verlieren, musst du also rund 7000 kcal einsparen.

Vorteile vom Kalorien zählen:

1) Man bekommt ein besseres Gefühl für seine Ernährung.

Viele setzen sich beim Kalorien zählen erstmals bewusst mit ihrer Ernährung auseinander und erkennen so, wie stark sie ihren Tagesbedarf an Kalorien tatsächlich überschreiten. Gerade am Anfang achten nun einige viel mehr auf das Einhalten ihres täglichen Kalorienbedarfs und erzielen so große Abnehmerfolge.

> Kalorien zählen kann dazu beitragen sich bewusster und kalorienärmer zu ernähren.

 

2) Man entdeckt Kalorienfallen.

Ein weiterer positiver Nebeneffekt des Kalorien zählens ist die Tatsache, dass unbewusste Kalorienfallen enttarnt und im Ernährungsplan ersetzt werden können. So landet auf der Scheibe Brot ab sofort keine Salami mehr, sondern magerer Schinken und schon hat man einige Kalorien gespart.

> Unnötige Kalorienfallen werden nun durch kalorienärmere Alternativen ersetzt.


3) Man snackt weniger.

Hier ein Stück Schokolade, da eine Banane und zwischendrin mal ein paar Gummibärchen? Wenn du ständig erst wiegen und die Kalorien ausrechnen musst, werden überflüssige Snacks immer seltener. So sparst du dir nicht nur jede Menge unnötigen Zucker, sondern auch viele Kalorien.

> Der schnelle Griff zu den Süßigkeiten ist Geschichte.

 
Nachteile vom Kalorien zählen:

1) Man achtet nicht mehr auf Nährstoffe, sondern nur noch auf Kalorien.

Nüsse sind ein Paradebeispiel warum reines Kalorien zählen nicht immer sinnvoll ist. Geht es nämlich nach den Kalorien sind Nüsse ein richtiger Albtraum, betrachtet man jedoch die Nährstoffe, so sind Nüsse für unseren Körper ideal. Man sollte also beim Kalorien zählen definitiv nicht außer Acht lassen, dass man alle wichtigen Nährstoffe zu sich nimmt. Dabei kann dich auch eine App unterstützen, welche neben Kalorien die wichtigsten Nährstoffe für dich zusammenrechnet.

> Es kommt nicht nur darauf an wie viel du isst, sondern auch was du isst. Vitamine und Nährstoffe wie Proteine, Fette und Kohlenhydrate sollten nicht vernachlässigt werden.

 

2) Die Gefahr, dass ein Zwang daraus entsteht.

Sobald man Lebensmittel nicht mehr mit Genuss essen kann, sondern nur noch auf die Kalorienzahl achtet, wird es gefährlich. Denn sobald dein Zwang zum Kalorien zählen überhandnimmt, geht dein Gefühl für Hunger und Sättigung verloren. Die Gefahr eine Essstörung zu entwickeln ist dann deutlich erhöht. Dich sollte beim Essen niemals ein schlechtes Gewissen quälen, sondern du solltest es stets genießen können.

> Wer sich zu sehr aufs Kalorien zählen konzentriert, kann es schnell übertreiben.

 

3) Kalorien zählen ist sehr aufwendig.

Im Idealfall wiegst du jedes Lebensmittel, dass du vorher isst, da du ohne Grammzahl natürlich auch nicht die Kalorien bestimmen kannst. Wie du siehst, klingt das nicht nur wahnsinnig aufwendig, sondern ist es auch. Beim Essen gehen ist es teilweise dann auch gar nicht mehr richtig umsetzbar und so stellt sich schnell Frustration ein.

> Um Kalorien exakt zu bestimmen, benötigt man viel Zeit und im Idealfall stets eine Waage.

 
Fazit zum Thema Kalorien zählen:

Kalorien zählen sensibilisiert uns und gibt uns ein Gefühl dafür, wovon wir wie viel essen können. Daher sind wir der Meinung, dass 2-3 Wochen Kalorien zählen ein guter Einstieg für mehr Bewusstsein gegenüber Lebensmitteln und deiner Ernährung sein kann. Auf lange Frist gesehen, ist es aber im Alltag unter anderem auf Grund des hohen Aufwands sehr schwer dauerhaft umsetzbar.
Zudem solltest du nicht verlernen bewusst auf deinen Körper zu hören, welche Lebensmittel dir gut tun und welche nicht. Denn reines Kalorien zählen ist nicht allein der Schlüssel zu einer gesunden Ernährung.

LECKER-LEICHTER GENUSS


KENNENLERN-BOX

KENNENLERN-BOX

21,99 €

27,99 €

1,56 € /100g

inkl. 7% MwSt.

SOLD OUT
BRATWURST | SPINATICO

BRATWURST | SPINATICO

4,99 €

2,08 € /100g

inkl. 7% MwSt.

GRILLKÄSE | KRÄUTER

GRILLKÄSE | KRÄUTER

3,99 €

1,81 € /100g

inkl. 7% MwSt.

SAUCE | PURE MANGO CURRY

SAUCE | PURE MANGO CURRY

3,49 €

1,34 € /100ml

inkl. 7% MwSt.

SOLD OUT