Kalorienarm grillen

KALORIENARM GRILLEN: 8 TIPPS FÜR DIE NÄCHSTE GRILLPARTY


By: Daniela S. on Apr 14, 2021

Vielen wird angst und bange, wenn sie an den nächsten Grillabend denken. Denn das meiste landet nicht nur auf dem Grill, sondern später auch direkt auf den Hüften. Damit du mit gutem Gewissen, durch den nächsten Grill-Abend kommst, geben wir dir hier 8 Tipps, um beim Grillen möglichst viele Kalorien zu sparen.

1) MAGERES FLEISCH STATT FETTIGEM NACKENSTEAK & WÜRSTCHEN


Würstchen gehören für viele zu einem gemütlichen Grill-Abend dazu, haben jedoch oftmals einen hohen Fettgehalt und machen sich so schnell auf der Waage bemerkbar. Nicht so unsere Grillido Bratwürste, diese enthalten weniger Fett als herkömmliche Bratwürste, schmecken durch köstliche Zutaten wie Käse, Chili oder Gemüse aber mindestens genauso lecker. 

 

Als Alternative zu fettigem Fleisch wie Nackensteak & Co. eignet sich besonders mageres Geflügel wie unser saftiges Pollo Fino.

 

Wer auf gar keinen Fall auf sein normales Fleisch verzichten kann, sollte dieses wenigstens in kleine Stücke schneiden und abwechselnd mit Gemüse auf einen Spieß packen. Ein Rezept für Smoky Beef Spieße findest du hier.

2)  Marinaden selbst machen

 

Marinaden verleihen dem Grillgut einen besonderen Geschmack, gerade Fertigmarinaden enthalten jedoch oftmals sehr viel Zucker. Daher lautet die Devise: Finger weg von vormarinierten Lebensmitteln. Mariniere lieber selbst, dann weißt du auch was drin steckt.

 

Benutze dafür hochwertige Öle, welche die hohen Temperaturen gut vertragen und viele gute Fettsäuren enthalten wie z.B. Rapsöl und verfeinere diese mit Gewürzen wie Paprika, Rosmarin & Co.

 

Anstelle von Öl kann man auch Joghurt oder Buttermilch zum Marinieren verwenden. Dies macht das Fleisch besonders zart und passt besonders gut zu Geflügel.

 

 

3) Eiweißbrot statt Baguette 

 

Mit unserer Proteinbrot-Backmischung kannst du schnell & einfach ein fluffiges Brot backen, das nicht nur mit seinem nussigen Aroma begeistert, sondern auch mit deutlich besseren Nährwerten als das klassische Kräuterbaguette. 

 

 

4) Leichte Dips & Saucen 

 

Viele Saucen enthalten unnötigen Zucker und damit unnötige Kalorien, probiere stattdessen mal unsere Grillido Grillsaucen oder rühre dir einen leichten Joghurt-Dip an. 

5) FETTARME DRESSINGS STATT MAYONNAISE


Fertig-Salate enthalten oftmals kalorienreiche Dressings mit Mayonnaise. Setzte stattdessen lieber auf frische Blattsalate oder Vollkornnudelsalate mit Essig-Öl Dressing oder einem leichten Joghurtdressing.

6) Wasser statt Limonade 

 

Cola Bier, Limonade & Co. – hier lauern nicht zu unterschätzende Kalorien. Versuche es doch als Alternative mal mit aromatisiertem Wasser. Dazu einfach ein paar Blätter Minze oder ein Stück Zitrone ins Wasser geben und schon erhältst du eine kalorienarme Erfrischung für die heißen Sommertage.
 

 

7) Zusätzlich viel Gemüse essen 

 

Gemüse hat wenig Kalorien und füllt den Magen. Dadurch wirst du schneller satt und sparst dir unnötige Kalorien. 
 

 

8) Nicht alles auf einmal Grillen

 

Der Hunger ist groß und schon isst man innerhalb kürzester Zeit Unmengen an Brot, Fleisch & Salaten und hat danach das Gefühl man platzt gleich. Lege dein Grill-Gut besser Stück für Stück auf den Grill, das zwingt dich zu Pausen, in denen du das Essen verdauen und bewusst wahrnehmen kannst, ob du eigentlich nicht schon längst satt bist.

LECKER-LEICHTER GENUSS


GRILLBESTSELLER-BOX

GRILLBESTSELLER-BOX

32,99 €

38,90 €

1,59 € /100g

inkl. 7% MwSt.

SOLD OUT
BRATWURST | MIX

BRATWURST | MIX

4,99 €

2,08 € /100g

inkl. 7% MwSt.

POLLO FINO

POLLO FINO

13,99 €

1,40 € /100g

inkl. 7% MwSt.

GRILLKÄSE | KRÄUTER

GRILLKÄSE | KRÄUTER

3,99 €

1,81 € /100g

inkl. 7% MwSt.